Informationen aus der Stiftungsratssitzung

14.08.2018

Der Stiftungsrat liess sich vom CEO der Lindenhofgruppe über den aktuellen Geschäftsverlauf und die zentralen Unternehmensprojekte informieren. Er befasste sich, wie üblich an der August-Sitzung, mit dem Risikomanagement, dem Internen Kontrollsystem (IKS) und dem Investment Controlling.

Seit dem Jahr 2015 finanziert die Stiftung Lindenhof Bern (SLB) eine Rotationsstelle in der Notfallmedizin/Radiologie des Lindenhofspitals zur Ausbildung angehender Hausärzte. Die Stelle basiert auf einer Kooperation zwischen der Lindenhofgruppe und dem Berner Institut für Hausarztmedizin (BIHAM) der Universität Bern und wurde damals auf Initiative der SLB eingerichtet. Erfreut entnimmt der Stiftungsrat der Berichterstattung, dass das Projekt sehr erfolgreich verläuft; er bedankt sich bei allen beteiligten Radiologen und bei Frau Dr. med. Brigitte Nyfeler, der Bereichsleiterin Notfallzentrum der Lindenhofgruppe, für ihr Engagement. Auch ein weiteres, von der SLB unterstütztes Projekt innerhalb der Lindenhofgruppe, der Aufbau der Aus- und Weiterbildung, ist aus Sicht des Stiftungsrates auf Kurs.

Der Stiftungsrat nahm mit Freude zu Kenntnis, dass die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) den Internetauftritt der SLB, welcher unter anderem ein Online-Archiv über die Geschichte der SLB enthält, für die Sammlung von Webarchiv Schweiz ausgewählt hat. Die NB stellt damit sicher, dass neben anderen Publikationen mit Bezug zur Schweiz, auch Internetseiten künftigen Generationen zum Studium zur Verfügung stehen.

Fortgesetzt beschäftigte sich der Stiftungsrat, im Rahmen des Traktandums „Sozialer Raum“, mit den diesbezüglichen Herausforderungen und möglichen Lösungsansätzen.

Stiftung Lindenhof Bern
Muristrasse 12
Postfach
3001 Bern

Tel. 031 300 75 90

gs@stiftunglindenhof.ch

 

Impressum  |  Copyright © Stiftung Lindenhof Bern